Hast du schlechte Laue oder ist es ein erdgebundener Geist, der sich nicht los lässt?

Wenn der physische Körper stirbt sind Menschen nicht immer bereit weiter zu machen, Sie können sich dazu entschieden die Schwingungen ihrer früheren Verkörperung beizubehalten. Sie erlernen dadurch kein neues Wissen, Werden dadurch auch nicht erleuchtet. Sie bleiben die Person, die sie vorher waren. Warum dies? Sie fühlen sich viel wohler in der Form eines Körpers, da dies genau das ist, was sie kennen. Sie können und dürfen (ohne Erlaubnis) den Körper aber nicht übernehmen. Wenn eine Person, wessen Körper in dem sich ein Geist angebunden hat sensibel gegenüber Energien ist, so wird die Person auf die Gedanken und Emotionen des Geists regieren und nicht realisieren, dass sie zu jemand anderem gehören.

Gebundene Geister sind in einem erdgebundenen Stadium, welcher bedeutet, dass sie zwischendrin feststecken und es aber nicht realisieren. Zudem stecken sie auch in den Emotionen und Gedanken fest, die sie während der Zeit hatten, in der sie in ihrem Körper lebten. Genau diese Gedanken haben Einfluss auf den Körper an dem sie sich gebunden haben. Es kann mit einem Angstgefühl beginnen oder der Körper zeigt physische Reaktionen. Was einen Arzt und den Patienten frustriert zurücklässt oder sogar falsch diagnostiziert werden kann.

Wenn du einen Geist angehangen hast so kann man dies zum Beispiel mit einem Pendel herausfinden. Falls du herausfinden, dass du einen Begleiter hast bleibe ruhig, denn du hast unterbewusst dazu zugestimmt. was diese Person wissen sollte ist, dass sie bessere Varianten hat. Du kannst mit ihnen kommunizieren und herausfinden wer sie sind und warum sie da sind. In einem ruhigen Moment, wenn du Zuhause bist, kannst du die Augen schliessen und dich entspannen.  Denke an ein weisses Zimmer und stelle dir eine Tür an der hinteren Wand vor. Die Geister, die schon am längsten mit dir herumreisen werden als erstes durch die Tür kommen. Es kann sein, dass sie verwirrt sind oder dir sagen, dass du dich in ihrem Körper befindest.

Erzähle ihnen als nächstes dies:

„Schaue dich nach einem Licht um. Es ist ein Licht heller als die Sonne, ausser dass du direkt hineinblicken kannst. Du wirst spüren, dass dich da Licht willkommen heisst. Du kannst das Licht nach dem Weg fragen und es wird dich führen.“

Dann rufe den nächsten Geist und mache das Gleiche nochmals für jeden nochmals.  Nimm dir Zeit für jeden Einzelnen, bis jeder seine Weiterreise angetreten hat.

Facebook Kommentare
Erhöhtes Bewusstsein

Erhöhtes Bewusstsein

Dieser Artikel ist eine freie und offene Quelle. Du hast die Erlaubnis, diesen Artikel unter einer Creative Commons Lizenz neu zu veröffentlichen mit der Zuschreibung des Autors und Erhöhtes Bewusstsein. Alle Hyperlinks innerhalb des Artikels müssen intakt bleiben. Wenn dir gefällt was du liest, folge uns auf Facebook!

More Posts - Website

Follow Me:
Facebook