Warum ich es liebe alleine zu sein und absolut nichts falsch ist daran

Meine Frage ist, warum Zeit alleine zu verbringen so schräg ist? Warum wird es immer direkt damit verbunden, dass man einsam ist, wenn man Dinge alleine tut?

Für mich erfrischt es meine Seele wenn ich Zeit alleine verbringe. Es hilft mir, einen Schritt zurück zu treten um meine Gedanken zu sammeln und meinen nächsten Schritt zu planen. Es ist meine ”Ich” Zeit, um mich neu zu ordnen und mich darauf zu konzentrieren, was ich vom Leben will. Es ist meine ”Ich” Zeit, um einfach nur mich selbst zu sein. Wenn du alleine ausgehst, um essen zu gehen, starren die Leute dich an, als ob du ein riesiges blinkendes Zeichen direkt über deiner Stirn hast, das sagt LOSER.

”Warten Sie auf jemanden?” Nein, ich bin alleine, danke!” Die Leute sind so verwirrt, dass eine Person in der Lage ist, es echt zu geniessen, Zeit mit sich selbst zu verbringen. Automatisch bedeutet es für die Leute, dass du wohl einsam bist. Oder traurig. Wir verbinden alleine sein oft mit Einsamkeit und Traurigkeit- doch das ist nicht immer der Fall! Die Leute denken sich, dass diejenigen keine Freunde haben oder einen Partner, um Dinge zu unternehmen. Vielleicht sind wir einfach so gewohnt, jeden einzelnen wachen Moment mit einer anderen Person zu teilen, dass wir ganz vergessen haben, wie man alleine ist. Ich glaube wirklich, dass mehr Leute Dinge alleine unternehmen sollten. Und das sollten sie machen, ohne sich selbst erklären zu müssen. Und das andere Leute es nicht als ein seltsames Phänomen sehen sollten. Verpasse nicht das tolle Konzert oder diesen tollen Tag am Strand, nur weil sonst niemand Zeit hat, um mit dir dorthin zu gehen. Geh alleine. Es macht mehr Spaß als du denkst.

Wenn ein neuer Film im Kino herauskommt, den sonst niemand sehen will, dann geh ich alleine. Kümmere dich weniger darum, was die Leute wohl von dir denken. 😉

Und es ist zweifellos nichts falsch an dem.

Es ist nicht so, dass ich es nicht mögen würde, Zeit mit anderen zu verbringen. Ich fühle mich einfach immer am glücklichsten und am entspanntesten, wenn ich alleine bin. Und es resultierte darin, dass ich das seltsame Kind genannt wurde. Und um ehrlich zu sein, denke ich manchmal auch, dass ich ein seltsames Kind bin. Aber aus meiner eigenen Erfahrung glaube ich stark, dass die ruhigen, introvertierten Menschen in der Regel diejenigen sind, die am meisten Leben in sich haben. Meine Freunde mögen es manchmal schwer haben, mich zu verstehen und vor allem zu verstehen, wie mein Kopf funktioniert. Wenn du gerne weggehst und es geniesst, in grossen Menschenmengen zu sein, wäre es definitiv schwer, den Geist eines Mauerblümchens zu verstehen. Denn wenn ich ganz ehrlich bin, verstehe ich es auch nicht ganz.

Aber was ich ganz sicher weiß ist, dass ich es echt genieße, Zeit mit mir selbst zu verbringen- und das ist meiner Meinung nach das WICHTIGSTE. <3

 

Dieser Beitrag ist kostenlos und eine offene Quelle. Sie haben die Erlaubnis, diesen Beitrag unter einer Creative Commons Lizenz mit der Zuschreibung von Erhöhtes Bewusstsein neu zu veröffentlichen. Alle Hyperlinks innerhalb des Artikels müssen intakt bleiben.

Facebook Kommentare
Erhöhtes Bewusstsein

Erhöhtes Bewusstsein

Dieser Artikel ist eine freie und offene Quelle. Du hast die Erlaubnis, diesen Artikel unter einer Creative Commons Lizenz neu zu veröffentlichen mit der Zuschreibung des Autors und Erhöhtes Bewusstsein. Alle Hyperlinks innerhalb des Artikels müssen intakt bleiben. Wenn dir gefällt was du liest, folge uns auf Facebook!

More Posts - Website

Follow Me:
Facebook