5 Dinge an die du dich erinnern solltest, wenn dein Partner die Beziehung beendet

5 Dinge an die du dich erinnern solltest, wenn dein Partner die Beziehung beendet

- in Leben, News
1443

Immer wenn eine Beziehung endet, kann es zu Schuldzuweisungen, Verlusten und Verzweiflung kommen. In diesen emotionalen Momenten stößt man auf enorme Verletzlichkeit und Scham… Darauf folgen oft Groll und Wut. Doch egal wie quälend die Momente werden, bitte erinnere dich an deine Grossartigkeit..

Hier sind fünf Dinge an die du dich erinnern solltest, wenn dein Partner die Beziehung beendet:

1. DER SCHMERZ VON EINER TRENNUNG IST ECHT.

Wissenschaftler an der Columbia University in Manhattan, New York, haben das Gehirn von College-Studenten nach einer Trennung mit funktionellen Magnetresonanztomographie (fMRI) untersucht. Diese Ergebnisse haben deutlich gezeigt, dass, wenn dem Teilnehmer ein Bild seines Ex-Partners gezeigt wird, das Gehirn genauso aufleuchtet wie durch die Exposition von physischem Schmerz.

Du stellst dir den Schmerz und die Not tatsächlich nicht nur vor. Und genau wie bei jeder körperlicher Krankheit, braucht es auch hier Zeit, um zu heilen. Dein Herz wird sich erholen. Eine unerwartete Trennung kann sehr verwirrend sein. Der Geist und der Körper werden Zeit brauchen, um sich auf alle Ereignisse einzustellen, die sie umgeben. Aber wie du wahrscheinlich bereits weisst, ist die Zeit der beste Heiler, aber man sollte keine Einschränkungen und Erwartungen darauf setzen. Etwas vom Schlimmsten was du tun kannst ist, den Heilungsprozess zu beschleunigen.

Lese auch: 8 der mächtigsten Geheimnisse für sinnvolle Beziehungen (# 10 ist ein Muss)

2. DU KANNST EINEN NEUSTART-KNOPF DRÜCKEN.

Deine Welt ist gerade zusammengestürzt. Es war hart und du warst blind. Trete zurück und erkenne, dass dies eine wunderbare Gelegenheit ist, um neu zu beginnen. Du willst nicht hinter jemandem herjagen, der deine Werte und deine Grossartigkeit nicht erkennt. Du willst gedeihen und glücklich sein. Mache eine Liste von Dingen, die du tun willst, aber dein Partner nicht. Gehe los und unternimm Dinge, die dir Freude bereiten.

Wenn wir in Beziehungen sind, vergessen wir allzu oft, auf uns selbst aufzupassen. Wir sind zu beschäftigt darauf am achten, dass die andere Person glücklich ist. Du bist für dich selbst verantwortlich- es ist dein Leben. Es ist eine super Gelegenheit, dein Zuhause neu zu dekorieren, deine Frisur zu verändern oder mit einem Malkurs zu beginnen. Es ist Zeit, dich um dich selbst zu kümmern.

3. DU BIST ES WERT.

Nach einer Trennung fragen wir uns oft: “Was habe ich getan? War ich nicht gut genug?” Gedanken fangen an, mehr und mehr an deinem Selbstwertgefühl zu nagen. Aber erinnere dich daran, du bist mehr wert als ein Beziehungsende. Oft geht es aber gar nicht darum, was du getan hast oder was nicht. Persönlichkeiten kollidieren. Beziehungen sind kraftvolle Lektionen und Erfahrungen für uns. Anstatt negative Fragen zu stellen, die dein Selbstvertrauen senken, fragen dich selbst: “Was habe ich von dieser Person gelernt?”

Fokussiere dich auf das Gute. Lass nicht zu, was eine Person in deinem emotionalen Körper reflektiert, die Grundlage für eine andere Beziehung zu werden.

Lese auch: Dein Leben wird sich um 180 ° ändern, wenn du diese 18 geistigen Barrieren loslässt

4. HÖRE AUF ZU VERSUCHEN, DEN VERLUST ZU ERSETZEN.

Die Verwüstung durch Herzschmerz ist tiefgreifend. Greife aber nicht nach etwas, um den Raum oder den Schmerz zu füllen. Das behindert deine Heilung, wenn du sofort in eine andere Beziehung fällst. Dieser Keks oder die Schnapsflasche wird deinen Schmerz auch nicht heilen.

Die Therapie ist ein wunderbares Werkzeug, um die Emotionen produktiv wirken zu lassen. Meditation, Yoga und Wandern sind Beispiele für positive Orte für jene Zeiten, in denen es zu viel ist, allein in den dunklen Gedanken der Trauer zu sitzen. Beginne mit einem Dankbarkeitsbuch. Schreibe jeden Tag drei Dinge auf, die dich glücklich gemacht haben. Setze den Fokus auf etwas anderes als auf die Trennung. Du wirst erstaunt sein, wie viel besser du dich fühlen wirst.

“Eine der besten Zeiten, um herauszufinden, wer du bist und was du wirklich willst vom Leben? Gleich nach einer Trennung”~ Mandy Hale

5. LIEBE DICH SELBST UND DIE WELT WIRD DEINE GROSSARTIGKEIT SEHEN.

Denke an all die Liebe, die du in diese Beziehung geschüttet hast. Erinnerst du dich daran, wie du ein Essen für euch zubereitet hast mit so viel Liebe und Dankbarkeit? Warum machst du nicht dasselbe für dich? Wenn du beginnst, dir diese Art von Liebe und Aufmerksamkeit zu geben, öffnet sich dir eine ganz neue Welt und begrüßt deine großartige Natur. Du kennst dich besser als jeder andere. Du hast eine Welt um dich herum geschaffen, und nur weil jemand aus dieser Welt herausgelaufen ist, bedeutet das nicht, dass die Welt endet. Selbstliebe ist nicht egoistisch. Sich selbst zu lieben ist die heilsamste Energiequelle, die du jemals haben wirst.

Trennungen, Scheidungen und sogar der Verlust durch den Tod sind lebensverändernde Erfahrungen in unserem Leben. Nimm dir die Zeit um richtig zu Trauern. Lasse dir Zeit, jene Teile von dir zu heilen, die zerbrochen sind. Mache die Zeit und den Raum, um dich selbst zu lieben und dich mit der Natur zu verbinden. Deine physischen, emotionalen und spirituellen Körper werden froh sein, dass du dir die Liebe gegeben hast, die du so aufrichtig verdienst.

Lese auch: Die toxische Anziehung zwischen einem Empathen und einem Narzissten

Facebook Comments

You may also like

Harvard Studie sagt, dass 1/3 der Todesfälle verhindert werden könnten, wenn jeder Fleisch aufgeben würde

Könnte die Einführung einer vegetarischen Ernährung die Anzahl