Äthiopien baut Afrikas erstes Energiewerk, das Abfall in Elektrizität umwandelt

Äthiopien baut Afrikas erstes Energiewerk, das Abfall in Elektrizität umwandelt

- in Leben, News
1584

Afrika’s aller erstes Energiewerk, das Müll in Strom umwandelt.

Für fast fünzig Jahre lang war Äthiopiens grösste Müllhalde Koshe die Heimat von Hunderten von Menschen. Diejenigen, die in der Nähe wohnten, sammelten den Müll und verkauften ihn wieder, vor allem aus der Hauptstadt Addis Abeba. Letztes Jahr wurden jedoch 114 Menschen nach einem massiven Erdrutsch getötet. Die Regierung wurde dazu veranlasst, eine alternative Nutzung des Grundstücks zu überdenken, das in etwa die Größe von 36 Fußballfeldern hat.

Face2FaceAfrica berichtet, dass Koshe in eine neue Müllverbrennungsanlage umgewandelt wird. Es ist das allererste in Afrika. Das Ziel ist es, die Abfallwirtschaft im ganzen Land zu revolutionieren.

Kredit: PxHere

Die Anlage, die voraussichtlich im Januar in Betrieb geht wird täglich bis zu 1’400 Tonnen Müll verbrennen. Das sind ungefähr 80 Prozent der Müllproduktion der Stadt. Der Strom, der erzeugt wird, versorgt die Anwohner mit 30 Prozent ihres Haushalts-Energiebedarfs.

Zerubabel Getachew, Äthiopiens stellvertretender Repräsentant sagte bei den Vereinten Nationen in Nairobi im vergangenen Jahr:

“Das Reppie-Projekt ist nur ein Bauteil der umfassenden Strategie Äthiopiens zur Bekämpfung der Umweltverschmutzung und zur Einbeziehung erneuerbarer Energien in allen Wirtschaftssektoren. Wir hoffen, dass Reppie als Vorbild für andere Länder in der Region und auf der ganzen Welt dienen wird.”

Kredit: United Nations

Der Müll von der Mülldeponie wird in einer Brennkammer verbrannt. Die dadurch entstehende Wärme wird dann zum Kochen von Wasser verwendet, bis es zu Dampf wird. Durch diesen Dampf wird ein Turbinengenerator angetrieben, der dann Elektrizität erzeugt.

Neben der Stromerzeugung spart der Waste-to-Energy-Plan Platz. Afrikas erste Energieanlage wird auch die Freisetzung giftiger Chemikalien in das Grundwasser verhindern und die Freisetzung von Treibhausgasen (insbesondere Methan) in die Atmosphäre reduzieren.

Kredit: United Nations

Abfallwirtschaft ist eine enorme Herausforderung für viele afrikanische Länder. Vor allem jedoch in den von Armut betroffenen Regionen ist die Sammlung, Bewirtschaftung und Entsorgung von festen Abfällen nicht gelöst worden. Missmanagement von Abfällen kann zu Überschwemmungen und dem Ausbruch von Krankheiten führen, daher ist diese jüngste Entwicklung von grösster Bedeutung!

In Europa sind Müllheizkraftwerke bereits sehr populär. Bisher werden fast 25 Prozent der Siedlungsabfälle verbrannt.In Deutschland gibt es 121 Müllheizkraftwerke und in Frankreich gibt es 126. Auch in Italien gibt es bereits 40. Da die Reppie-Anlage zur Verringerung der Luftverschmutzung beiträgt, arbeitet sie innerhalb der Emissionsnormen der Europäischen Union.

 

Was sind deine Gedanken dazu? Lass es uns wissen in den Kommentaren.


Quelle: Face2FaceAfrica

Facebook Comments

You may also like

Tipps die dir helfen können, deinen Geist zu befreien und deine kreative Seite zu erwecken

Wir haben bereits hundertmal gehört, dass wir nicht