Connect with us

Hi, what are you looking for?

Erhöhtes Bewusstsein

Leben

Das Ego ist nicht der Feind

Spread the love

 

Es ist wahr, dass das Ego die Quelle all unseres Leidens ist, denn wie haben immer das letzte Wort in wie wir denken und fühlen. Doch es ist nicht nur die Ursache des eigenen Schmerzes; als der ‘Sinn’ unseres ‘Selbst’, es ist auch der Schlüssel zu dem Ort, an dem unsere Zufriedenheit und unser Glück zu finden ist.

Alle unsere Gedanken, Überzeugungen, Erinnerungen und Emotionen-sowohl ‘gut’ und ‘schlecht’-sind darin gefangen genommen. Darüber hinaus ist die Neurologie durch unseren Körper-Gehirn lokalisiert, darunter in unserem Bauch und Herz, erzeugt nicht unser Bewusstsein, sondern entwickelt und zieht es vom Bewusstsein selbst an.

Es gibt jedoch einige Lehren die uns nahe legen, dass wie ‘unser Ego transzendieren’ sollten, oder die Ausübung des Ego-Todes. Das ist falsch und nicht hilfreich. Es ist auch buchstäblich unmöglich während wir ein lebendiger Mensch sind. Das Ego ist einfach ein Mechanismus, der unsere individuellen Schnappschüsse vom miteinander verbundenen Bewusstsein filtert um die Version, die wir von uns selbst erlebten zu manifestieren.

Es ist ein Verbündeter, nicht der Feind.

Was wir tun sollten ist, es zu befähigen und zu erleuchten, nicht so tun, als könnte es sich selbst transzendieren. Wenn wir glauben, dass wir ‘das Ego überwinden’ sollten, dann haben wir unser Ego ausgenutzt um ein Urteil zu fällen das unlogisch ist, denn ohne es gibt es keinen Kontext um an etwas zu glauben.

Advertisement. Scroll to continue reading.

In seiner reinsten Form ist ein Urteil einfach eine Bewertung und eine Schlussfolgerung. Daher gibt es nichts von Natur aus gutes oder schlechtes über das beurteilen; Wir haben die Macht zu bestimmen ob unsere Schlussfolgerungen realistisch und gesund sind, oder das Gegenteil. Zum Beispiel eine Ente, Ente zu rufen ist fair und korrekt. Wir haben eine Analyse gemacht und beurteilen es als eine Ente. Einfach. Aber wenn unsere Schlussfolgerung es verurteilt weil es eine Ente ist, dann haben wir einen ungesunden Ego Aspekt in unsere Beurteilung gebracht.

Dennoch muss das Ego-Pushen stoppen. Jede Erfahrung, ohne Ausnahme, wird durch unser Ego gefiltert. Es spielt keine Rolle ob jemand über ihre göttliche Erfahrung von Liebe, Gott, Geist etc. spricht; Alles ist durch den menschlichen Ego Anker gefiltert.

Die Entfernung oder Transzendenz bestimmter Aspekte des Ego, wie Kulturanlage und persönliche Überzeugungen können natürlich auftreten durch Praktiken wie Meditation und psychedelischen Abenteuer, aber es bleibt immer noch grundlegend an Ort und Stelle. Es ist unsere menschliche Momentaufnahme der Unendlichkeit; bis wir sterben, jede Person die jemals existiert hat, hat ihr Ego intakt.

Selbstverständlich sind wir in gegenseitiger Abhängigkeit mit allem Leben verbunden, unabhängig davon, ob wir es durch die Brille der Ökologie, der Quantenphysik oder anderen spirituellen Traditionen sehen, die diese Weisheit deutlich machen. Allerdings haben wir verschiedene Schichten für einen guten Zweck. Zum Beispiel, die menschliche Erfahrung ist zu lernen, und daher in Energie zu wachsen.

Lass uns ein Feuer verwenden als eine Analogie für weiteres verstehen. Das Feuer ist die Gesamtheit der Wirklichkeit, unsere Flamme ist unsere Seele, oder energetischer Entwurf, und unsere Flammen heizt unser Ego. Das Feuer ist natürlich die Einheit der Wirklichkeit, für die es viele verschiedene Begriffe gibt wie Gott, Geist, Quantennullpunktfeld, Energie, kollektives Unbewusstes oder der geistigen Vorstellung des kosmischen Bewusstsein, um einige zu nennen.

Also das Ego ist einfach unsere Menschlichkeit; wie gesund und funktional wir uns selbst machen hängt von uns ab. Wir können unser Ego auch trainieren zu verstehen, dass die Getrenntheit eine Fata Morgana ist, aber das ist nicht, sich selbst transzendieren, es ist Erleuchtung selbst.

Advertisement. Scroll to continue reading.

Während wir auch bei diesem Thema sind, wenn wir verstehen dass unsere vermutete Trennung eine Illusion ist, heisst das nicht, dass es nicht wirklich real ist, es ist einfach nicht so real, wie es werden kann. Unsere menschliche Inkarnation ist eine Erfahrung, um es sehr real zu machen, es gibt einfach viele Schichten von endlicher Wahrheit in der Unendlichkeit des Daseins. Mit dieser Erkenntnis fühlen wir sofort einen grösseren Zweck.

LETZTE GEDANKEN

Wir müssen es nur akzeptieren und aufhören es zu bekämpfen; das Ego ist ein notwendiges Merkmal von dieser Erfahrung. Es hilft, ein separates aber wahres Selbst zu halten, auch wenn es grundsätzlich illusorisch ist, damit wir überleben und potenziell in dem dritten dimensionalen Konstrukt gedeihen, in der wir uns befinden. Letztlich sollte das Ziel sein, ein gesundes, funktionelles, zufriedenes und liebendes Ego sein, welches den ‘Geist’ des Lebens erkundet.

Dieser Beitrag ist kostenlos und eine offene Quelle. Sie haben die Erlaubnis, diesen Beitrag unter einer Creative Commons Lizenz mit der Zuschreibung von Erhöhtes Bewusstsein neu zu veröffentlichen. Alle Hyperlinks innerhalb des Artikels müssen intakt bleiben.

You May Also Like

Advertisement
error: Content is protected