Connect with us

Hi, what are you looking for?

Erhöhtes Bewusstsein

Spiritualität

Das ist deine grösste Angst laut deinem Sternzeichen

Spread the love

 

Wenn du ein Fan der Astrologie bist, dann hast du wahrscheinlich viel Zeit damit verbracht, lustige und sprudelnde Informationen über die positiven Merkmale deines Zeichens zu lesen.

Aber heute fordere ich dich heraus, dunkel zu werden. Wie dunkel? Nun, heute werden wir deine tiefste Angst erforschen.

In den ersten Weltländern machen wir uns keine Sorgen um giftige Schlangen, die ins Haus kommen und uns beißen, wenn wir schlafen, oder dass unsere Türen plötzlich von Hexenjägern zerstört werden.

Aber das bedeutet nicht, dass alle Ängste völlig verschwunden sind. Nein, sie sind einfach weiterentwickelt.

Aber lass uns jetzt einen Blick auf die Stierzeichen werfen.

Advertisement. Scroll to continue reading.

 WIDDER (21. MÄRZ – 19. APRIL): ANGST VOR DER TRENNUNG

Die grösste Angst eines Widders ist, dass sie etwas tun werden, das dazu führen wird, dass ein geliebter Mensch zusammenpackt und geht. Sie brauchen dauerhafte, sinnvolle Beziehungen und nehmen es sehr persönlich, wenn dieses Ideal nicht erreicht wird.

STIER (20. APRIL – 20. MAI ): ANGST VOR DER INSTABILITÄT

Ein Stier ist eine unglaublich zuverlässige Quelle für Hilfe, Information und Führung in der Welt. Was ein Stier am meisten fürchtet ist, dass sie das Gegenteil entgegennehmen. Sie brauchen Stabilität in ihren Beziehungen und Ressourcen.

ZWILLING (21. MAI – 20. JUNI): ANGST VOR DER IMPERFEKTION

Zwillinge geben ihr Leben und ihre Herzen in ihre Arbeit. Das macht sie zu den produktivsten und erfahrensten Menschen. Trotzem haben sie das Gefühl alles zu verbessern müssen. Diese Angst vor der Unvollkommenheit treibt sie dazu, ihre Fähigkeiten und persönlichen Leben ständig zu verbessern.

KREBS (21. JUNI – 22. JULI ): ANGST VOR DER ABLEHNUNG

Krebse sind sehr emotional empfindliche Menschen. Das macht sie zu leidenschaftlichen, freundlichen und liebenden Menschen. Aber es macht sie auch sehr empfindlich auf Ablehnung. Weil sie so emotional in der Melodie mit denen um sie herum sind, scheint jede wahrgenommene Meidung gestossen zu sein von einem heißen Stock.

LÖWE (23. JULI – 22. AUGUST): ANGST NICHT BEMERKT ZU WERDEN

Auf der Oberfläche erscheint der Löwe sehr zuversichtlich, kompetent und zusammengestellt. Aber obwohl sie es nicht zeigen, haben sie eine tiefe Angst davor, dass ihre harte Arbeit, ihre Hingabe und ihr Geschick unbemerkt bleiben.

JUNGFRAU (23. AUGUST – 22. SEPTEMBER): ANGST VOR CHAOS

Jungfrauen sehnen sich nach Ordnung. In ihrem Büro ist alles an seinem Platz. Sie sind immer pünktlich und kommen nie unvorbereitet. Dies wird durch ihre tiefe Angst vor dem Chaos angeheizt. Jungfrauen können keine unorganisierten Menschen stehen und laute, ungeordnete Orte.

Advertisement. Scroll to continue reading.

WAAGE (23. SEPTEMBER – 22. OKTOBER ): ANGST ANDERE ZU VERLETZEN

Die Waage legt grossen Wert auf Frieden und Liebe. Sie können Konfrontation nicht ausstehen und werden es um jeden Preis vermeiden. Es ist nicht so, dass sie Angst davor haben, sich selbst zu verletzen. Es ist mehr, dass sie Angst haben, einem anderen Menschen Schmerzen zuzufügen, indem sie Dinge im Zorn sagen oder tun.

SKORPION (23. OCTOBER – 21. NOVEMBER): ANGST VOR SCHWACHSTELLEN

In der professionellen Welt können Skorpione einige der zuversichtlichsten Menschen sein. Aber wenn es um persönliche Beziehungen geht, die das Öffnen, das Teilen von Emotionen und das Leidenschaftliche beinhaltet, werden Skorpione von der Angst gelähmt. Sie ziehen es vor, geführt und vorsichtig zu bleiben.

SCHÜTZE (22. NOVEMBER – 21. DEZEMBER): ANGST DIE KONTROLLE ZU VERLIEREN

Ein Schütze liebt es, die Kontrolle zu haben.  Sie sind freie Vögel die es lieben, kreativ zu sein und wegzugehen vom Weg, um mehr aufregende Sachen zu erforschen. Was sie nicht lieben ist, dass ihre Handlungen und Entscheidungen von jemand anderem kontrolliert werden – in der Tat ist das ihre tiefste Angst.

STEINBOCK (22. DECEMBER – 19. JANUAR): ANGST MISSVERSTANDEN ZU WERDEN

Steinböcke sind grossartig darin, ihre Träume in Wirklichkeit umzuwandeln. Sie wissen genau, was sie wollen und sie wissen genau, wie sie es bekommen. Wovor sie am meisten Angst haben ist, dass diese um sie herum, ihre Träume nicht mit so viel Verständnis und Wertschätzung sehen wie sie es tun.

WASSERMANN (20. JANUAR – 18. FEBRUAR): ANGST MACHTLOS ZU SEIN

Ein Wassermann will für seine Lieben da sein, mehr als alles andere. Sie tun dies ganz gut aufgrund ihrer Fähigkeit, ruhig zu bleiben in angespannten Situationen. Was ein Wassermann am meisten fürchtet ist, dass sie in einer Position platziert werden, wo sie nicht die erforderliche Sicherheit und Schutz bieten können.

FISCHE (19. FEBRUAR – 20. MÄRZ): ANGST VOR KONFRONTATION

Fische sind sehr sensibel und mit Ideen gefüllt. Kritik an diesen Ideen macht ihnen nicht besonders viel aus- aber sie hassen Konfrontation. Selbst wenn sie wissen, dass deine Kritik völlig ungenau ist, werden sie wahrscheinlich nicht nachfragem deswegen, weil es zu stressig ist für sie.

Advertisement. Scroll to continue reading.

HAT ES ZU DIR GEPASST? LASS ES UNS IN DEN KOMMENTAREN WISSEN!

Quellen:
Yahoo!
DeadLounge.com
How Stuff Works

You May Also Like

Advertisement
error: Content is protected