Die Empfindlichkeit eines Fisches: 7 Gründe warum es das am meisten missverstandene Zeichen ist

4953

Fisch ist das zwölfte Zeichen im Tierkreis, eine astrologische Kategorisierung von Persönlichkeitsmerkmalen, wie sie von den Sternen beeinfluss werden. Verschiedene Zeiten im Kalenderjahr haben verschiedene Ausrichtungen der Sterne und Planeten und beeinflussen Menschen stark, die zu bestimmten Zeiten geboren wurden. Fische ist ein Wasserzeichen, regiert von Neptun.

Die allgemeinen Stärken sind Mitgefühl, Intuition, Unabhängigkeit, Weisheit und eine einzigartige künstlerische Seite. Einige Schwächen der Fische sind, dass sie allzu vertrauensvoll sein können, der Realität gerne entfliehen und zu emotional sind.

Fische werden als die Träumer des Tierkreises angesehen, die ihre Brillanz und Fantasie verwenden, um der Realität zu entfliehen, mit der sie gerade konfrontiert sind.

Das letzte Zeichen im Tierkreis

Fische ist das letzte Zeichen im Tierkreis-Zyklus.

Das bedeutet, dass die elf vorgehenden Zeichen indirekt eine Vielzahl von Eigenschaften auf Fische übermitteln.

Dies erklärt die angeborene Tendenz von Fischen, unentschlossen zu sein.

Es gibt Elemente die in konstanten Duellen sind mit den Menschen, die in diesen Zeichen geboren wurden.

Sie sind bereit, alles einmal zu versuchen.

Fische sind immer auf der Jagd nach neuen Erfahrungen

Natürlich abenteuerlich, sind Fische immer auf der Suche nach neuen Erfahrungen oder Menschen. Wenn diese Tendenz immer in Bewegung ist kann es die Fähigkeit der Fische verletzen, dauerhafte Verbindungen aufzubauen. Wenn du dich selbst in einer Beziehung mit einem Fisch findest, erkenne, dass der Sinn für Abenteuer dir helfen wird, deine Beziehung zu fördern.

Fürchte dich nicht vor der Reise, realisiere, dass dieses versierte Zeichen dich schützen wird. Diese gemeinsamen Erfahrungen werden eine grossartige Möglichkeit sein für euch beide zu wachsen.

Sie sind grossartige Entfesslungskünstler

Das ‘Träumer Zeichen’ ist ein anderer Name für Fische. Sie sind sehr intelligent, einfallsreich und kreativ.

Dies gibt ihnen die Möglichkeit mit einer unkonventionellen Perspektive auf die Probleme und Situationen zu blicken.

Wenn sie mit den unappetitlichen Elementen des Lebens konfrontiert werden, kann ihre Fantasie weglaufen und ihnen ihre Vision verzerren.

Überwältigende Empathie

Ihre intuitive und einfallsreiche Natur gibt Fischen einen starken Sinn für Empathie. Empathie kann ein zweischneidiges Schwert sein. Sie können leicht Emotionen von anderen mit ihren eigenen verwechseln. Dies verursacht enorme Belastung für sie, da der Fisch dann beginnt, seine eigenen Gefühle zu vernachlässigen. Die Verwirrung kann überwältigend sein und kann sie in die Traumwelt senden, die so leicht zugänglich ist für sie.

Natürlich Introvertiert

Introvertierte Menschen sind nicht ‘besser’ als extrovertierte Menschen. Fische sind in der Regel introvertiert, was wiederum mit ihrem Abenteuerlustigen in Konflikt steht.

Es ist schwierig für sie, sich selbst zu sein umgeben von neuen Menschen, aber sie sind ständig von Fremden in neuen Situationen umgeben.

Dieser Konflikt bedeutet häufig, dass sie ihre Gefühle oder Gedanken nicht so projizieren, wie sie gerne möchten.

Sie mögen vielleicht falsch oder zurückhaltend erscheinen, aber wenn du ein wenig tiefer gräbst findest du eine schöne Fülle von Persönlichkeit.

Kontrolle ihrer Emotionen.

Stolz und mitfühlend können Fische sich selbst in einen Wahnsinn peitschen zu Zeiten. Sie fühlen immer für jeden und könnten sich versehentlich auch dabei finden, den Ozean für einen Fremden zu überqueren.

Der Kampf für die Unabhängigkeit

Gesehen als eines der unabhängigsten Sternzeichen aus gutem Grund. Sie tun alles in ihrer Macht und müssen sich nicht auf andere verlassen. Dieser Stolz führt dazu, dass sie zu Zeiten höhere Mautgebühren bezahlen weil sie es verweigern, um Hilfe zu bitten. Wenn du ein Fisch bist, beobachte deine Ressourcen und Fähigkeiten sorgfältig. Denke daran, dass es eine Ehre sein würde dir zu helfen, wenn du Hilfe brauchst. Wenn du einen Fisch kennst und Hilfe anbieten willst, behalte ihren Stolz im Kopf. Biete deine Hilfe sanft an, mit Hinweis auf eure gegenseitige Achtung.

You may also like

Die Wissenschaft erklärt, was mit deinem Körper passiert, wenn du immer alles überdenkst

Bist du eher ein Kopfmensch oder ein Gefühlsmensch?