Das Lesen dieser wunderschönen Geschichte könnte deine Beziehung retten. Entscheide dich für ihn oder sie jeden Tag

9593

Ich scrollte durch Facebook als ich auf die Geschichte von Bryan Reeves stiess, ein ehemaliger US-Luftwaffenhauptmann der nach seinen eigenen Worten mehrere dunkle Nächte der Seele überlebte und viele dumme Dinge machte, die ihn eine Menge lehrten.

Ich denke, die meisten Menschen die Liebe erfahren haben, werden in der Lage sein, mit dieser Geschichte zu verbinden und ich fühle, dass es sogar die Macht hat, Beziehungen zu retten indem es einen Weckruf für Menschen ist, die einen besonderen Menschen in ihrem Leben haben.

Ich verbrachte 5 Jahre damit, eine tolle Frau zu verletzen, indem ich bei ihr blieb, mich aber nie vollständig für sie entschied.

Ich wollte mit dieser Person zusammen sein und mein Leben mit ihr an meiner Seite verbringen. Sie war eine exquisite Frau, brilliant, witzig, sexy und sinnlich. Sie konnte meinen ganzen Körper zum lachen bringen mit ihren dunklen Witzen und mein Gehirn kurzschliessen mit ihrer exotischen Schönheit. Jeden Morgen mit ihr in meinem Arm aufzuwachen war das Schönste. Ich liebte sie mit all ihren Macken.

Leider wie es bei vielen jungen Paaren geschieht, brachte unsere Unwissenheit wie man richtig liebt, schnell stressige Herausforderungen in unsere Beziehung. Es dauerte nicht lange bis sich meine glückselige Morgenträumerei anspannte in unserem täglichen Leben zusammen, so fragte ich mich oft, ob es eine andere Frau gäbe, die leichter war zu lieben und mich besser lieben würde.

Die Monate vergingen und dieser Gedanke hallte mehr und mehr durch den Kopf, ich entschied mich von Tag zu Tag weniger für sie. Jeden Tag, für fünf Jahre.

Ich blieb bei ihr. Ich hört auf, mich für sie zu entscheiden. Wir beide litten.

Sie jeden Tag aufs Neue zu wählen bedeutete, mich jeden Tag an die Geschenke zu fokussieren, die sie in mein Leben brachte: ihre Lacher, ihre Schönheit, ihre Sinnlichkeit, ihre Verspieltheit, ihre Gemeinschaft und so…viel mehr…

Leider habe ich oft festgestellt, dass es fast unmöglich war es anzunehmen- oder nur schon zu sehen, was so wunderbar war an ihr.

Ich konzentrierte mich zu sehr auf die Wut, die Unsicherheiten, Ansprüche und auf andere Aspekte ihrer starken Persönlichkeit. Je mehr ich mich auf das Schlechte von ihr konzentrierte, desto mehr sah ich es, und je mehr ich es ihr widerspiegelte, desto mehr bot ich mein eigenes schlechtestes Verhalten. Natürlich vergrösserte sich die Belastung auf unsere Beziehung… was mich dazu brachte, mich noch weniger für sie zu entscheiden.

So spielte sich unsere böse Todesspirale über fünf Jahre ab.

Sie kämpfte hart darum, dass ich sie immer wieder neu wählen würde. Das ist eine Aufgabe eines Narren. Du kannst niemanden dazu bringen, sich für dich zu entscheiden, auch wenn sie dich vielleicht lieben.

Um fair zu sein, wählte sie mich auch nicht mehr vollständig. Die Wut befeuerten Beschimpfungen auf mich waren Beweis genug.

Ich weiss jetzt, dass sie oft wütend war, weil sie sich nicht sicher fühlte bei mir. Sie fühlte, dass ich mich nicht jeden Tag aufs Neue für sie entschied, in meinen Worten und Taten, und sie hatte Angst, dass ich sie aufgeben würde.

Eigentlich habe ich sie aufgegeben.

Dadurch, dass ich mich nicht jeden Tag neu für sie entschied für fünf Jahre und die Konzentration auf das richtete, was mich störte, anstatt was ich an ihr liebte, entschied ich mich, sie zu verlassen.

Wie eine kostbar, duftende Blume die ich stolz in mein Zuhause brachte, dann aber nicht giess, liess ich sie in unzähligen Weisen alleine um in der trockenen, heissen Wärme unserer intimen Beziehung zu verwelken.

Es ist eine Tortur für alle.

Wenn du in einer Beziehung bist, lade ich dich ein, dir selbst diese Frage zu stellen:

“Warum wähle ich meinen Partner heute?”

Wenn du keine befriedigende Antwort finden kannst, grabe tiefer und finde eine.

Wenn du es heute nicht finden kannst, frage dich morgen wieder. Wir haben alle unterbrochene Tage.

Aber wenn zu viele Tage vergehen und du keine Antwort darauf findest, warum du deinen Partner wählst und deine Beziehung voller Stress ist, lass ihn gehen. Öffne dich für einen anderen Menschen und sehe ihn mit neuen Augen und einem sehnsüchtigen Herzen dass ihn mit Begeisterung jeden Tag wählt.

Dein Liebster verdient es, enthusiastisch gewählt zu werden. Jeden Tag.

Und du auch.

Wähle mit Bedacht.

Quellen:

educate inspire change

Bild

You may also like

Krebskranker Senior strickte bis an sein Lebensende über 9000 Wintermützen für Obdachlose

Morrie Boogart ist ein bewundernswerter Mann. Im Jahr