Laut Psychologen ist es die schlechteste Idee überhaupt, mit einem Ex befreundet zu bleiben

1596

Die Wissenschaft meint, dass es eine ziemlich schlechte Idee ist, Freunde zu bleiben mit deinem Ex. Natürlich ist es schwer, eine Beziehung zu beenden und du möchtest wichtige Menschen in deinem Leben behalten. Aber ist es wirklich so falsch?

Nun, laut Nina Atwood, einer Therapeutin und Autorin von ‘Temptations of the Single Girl‘, ist es nicht falsch, aber es ist definitiv eine Herausforderung und kann dich emotional wirklich hart treffen.

”Trotzdem Freunde sein wollen hält dich vom Gefühl fern, komplett verloren zu haben und macht die Trennung nicht so hart”, sagt Atwood.

”Du könntest das Gefühl haben, dass dich diese Person besser kennt als alle anderen. Auch wenn du dich sexuell nicht angezogen fühlst, möchtest du vielleicht noch immer die emotionale Intimität, die ihr geteilt habt.”

Aber das kann es schwieriger machen, über die Beziehung und die Gefühle die du einst hattest hinweg zu kommen. Die Abhängigkeit ist nicht gebrochen und du endest mit den gleichen verletzlichen Gefühlen immer und immer wieder. Laut Juliana Breines, einer Psychologin, resultiert ”Freunde bleiben” in mehr verletzlichen Gefühlen, Eifersucht und Angst.

Natürlich gibt es nicht eine Seite, die zu allen menschlichen Gefühlen passt, aber laut Lindsay Kriger, einer Beziehungs- Expertin, ist es fast unmöglich, den Kontakt ganz zu beenden. Kriger glaubt, dass es am besten ist, ihre Nummer zu löschen, sie auf Facebook zu blockieren und weiter zu machen mit deinem Leben.

WAS DENKST DU? IST ES EINE GUTE IDEE FREUNDE ZU BLEIBEN?

You may also like

Warum Stille für unser Gehirn unerlässlich ist

Diverse Studien haben gezeigt, dass Lärm eine starke