Mann rettet 170 kg schweren Bär vor dem Ertrinken

Mann rettet 170 kg schweren Bär vor dem Ertrinken

- in Hebt die Stimmung, Leben
119

d46918c302aa9d3767fcb4ad95170528

WAS HAT ADAM WARWICK VON DER FLORIDA WILDLIFE COMMISSION GETAN, ALS ER DEN ERTRINKENDEN BÄR DRAUSSEN IM MEER SAH? ER SCHWAMM NACH DRAUSSEN, PACKTE DEN BÄR UNTER SEINE NACKTEN ARME UND RETTETE SEINEN ARSCH. DAS TAT ER.

Florida Fish und Wildlife Comission Biologe Adam Warwick konnte den Bär einfach nicht ertrinken lassen, so zog er sein Hemd aus und sprang ins Wasser um ihn zu retten. Der Bär wurde in einem Wohngebiet gesichtet, offensichtlich auf der Suche nach Nahrung und wurde mit einem Betäubungspfeil geschossen. Leider, bevor es wirkte, sprang er in das Wasser des Golf von Mexiko.

”Nachdem der Anwohner Thad Brett diese dramatische Rettungsaktion beobachtet hatte, brachte er seinen Bagger an den Strand, um den Bären weg zu bringen.”

Quellen:

You Tube

Treehugger

Dieser Beitrag ist kostenlos und eine offene Quelle. Sie haben die Erlaubnis, diesen Beitrag unter einer Creative Commons Lizenz mit der Zuschreibung von Erhöhtes Bewusstsein neu zu veröffentlichen. Alle Hyperlinks innerhalb des Artikels müssen intakt bleiben.

Facebook Comments

You may also like

Deshalb sind Katzen unglaublich spirituelle Wesen

Aus ganz vielen Gründen sind Katzen wirklich erstaunliche