Meine Frau verliess mich mit nichts ausser einem Hund, also fing ich an mit dieser lustigen Fotoserie

1520

Auf meinen dreissigsten Geburtstag verliess mich meine Frau. Sie nahm ihr Kochgeschirr, Möbel, Bilder und ihre Dekorationen mit. Sie liess mich alleine in einer ganz weissen, leeren Wohnung. Das einzige, was sie mir nicht nahm war mein Bullterrier, welchen sie nach ihrem lieblings Schuhdesigner genannt hatte: Jimmy Choo. Alleine mit Jimmy fand ich Inspiration an meinen leeren Wänden und mein bester Freund begann Schnappschüsse von Jimmy Choo zu schiessen. Wenn Jimmy zum Beispiel neben der weissen Wand schlief, nahm ich einen Stift und begann eine neue Welt um ihn herum zu zeichnen. Plötzlich spürte ich eine Inspiration für zeichnen, für Kunst. Ich fing wieder an mein Leben richtig zu schätzen und zu geniessen.

jimmy-choo-bull-terrier-illustrations-rafael-mantesso-1

jimmy-choo-bull-terrier-illustrations-rafael-mantesso-13

Jimmy-the-Bull-Terrier1__605

Jimmy-the-Bull-Terrier2__605

Jimmy-the-Bull-Terrier3__605

Jimmy-the-Bull-Terrier4__605

Jimmy-the-Bull-Terrier5__605

Jimmy-the-Bull-Terrier6__605

Jimmy-the-Bull-Terrier7__605

Jimmy-the-Bull-Terrier8__605

Jimmy-the-Bull-Terrier10__605

Jimmy-the-Bull-Terrier11__605

Jimmy-the-Bull-Terrier12__605

Jimmy-the-Bull-Terrier13__605

Jimmy-the-Bull-Terrier14__605

Jimmy-the-Bull-Terrier15__605

Jimmy-the-Bull-Terrier16__605

Jimmy-the-Bull-Terrier17__605

Jimmy-the-Bull-Terrier18__605

Jimmy-the-Bull-Terrier20__605

Mehr Infos über ihn und seine Kunst findet ihr hier: Instagram | Amazon

You may also like

Fortnite Entwickler kauft ganze Wälder, um Abholzung zu verhindern

Fortnite ist ein von Tim Sweeney entwickeltes Spiel