Nashorn-Wilderer wurde zu Tode getrampelt von Elefant und gegessen von Löwen im Krüger Nationalpark

2901

Von der südafrikanischen Polizei wurde bekannt gegeben, dass ein mutmaßlicher Wilderer zu Tode getrampelt wurde von einem Elefanten und dann von Löwen gefressen wurde.

Der Sprecher des Kruger Nationalparks Isaac Phaahla sagte, dass der Mann und seine mutmaßlichen Komplizen illegal jagten, als sie von dem Elefant überrascht wurden. Die Komplizen sagten, dass er zu Tode getrampelt wurde.

Der Wilderer wurde während zwei Tagen mit der Hilfe der Komplizen, mit Flugzeugen und mit Ranger gesucht. Man fand dann den Schädel des Mannes und seine Hose in der Nähe eines Löwenrudels. Es wird geglaubt, dass er nachdem er von einem Elefanten zu Tode getrampelt wurde, von den Löwen verschlungen wurde.

Die Komplizen des Mannes wurden festgenommen und müssen sich jetzt vor Gericht verantworten.

Kruger National Park Rangers, unterstützt von Komatipoort und Skukuza SAPS, halfen der Familie des mutmaßlichen Wilderers, Frieden zu finden, indem sie seine Überreste in der Sektion der Krokodilbrücke bergten. Glenn Phillips, Geschäftsführer der KNP, lobte diejenigen, die an der Suchaktion beteiligt waren und somit der Familie geholfen haben, Gewissheit zu haben. Er sagte: ”Es war unglücklich und sehr traurig, die Töchter des Verstorbenen trauern zu sehen und nur wenig von seinen sterblichen Überresten wiederfinden zu können.”

Das Wildern von Nashörnern ist in Afrika ein ernstes Problem. Rund 80% der ganzen Nashornpopulation lebt in Südafrika. Schätzungen zufolge werden bis zu 60’000 US-Dollar pro Kilogramm Nashorn erzielt, was es teurer als Gold macht. Tausende gefährdeter Tiere werden jährlich durch illegale Wilderei getötet.

Dieser Vorfall beweist mal wieder, dass es nicht sehr weise ist, den Krüger-Nationalpark illegal zu betreten.

Nashornhörner bestehen aus Keratin, dem gleichen Eiweiß, aus dem auch Fingernägel und Haare bestehen. Nashornhörner haben überhaupt keine gesundheitlichen Vorteile für den Menschen, dennoch wird geglaubt, dass es Medizin ist. Das Horn des Nashorns kann fast bis zu seiner vollen Grösse zurückwachsen, wenn es enthornt wurde, ohne in den Schädel zu schneiden.

You may also like

Krebskranker Senior strickte bis an sein Lebensende über 9000 Wintermützen für Obdachlose

Morrie Boogart ist ein bewundernswerter Mann. Im Jahr