Nichts ist solide & alles ist Energie – Wissenschaftler erklären die Welt der Quantenphysik

3576

Es wurde immer und immer wieder geschrieben, aber es kann nicht genug betont werden. Die Welt der Quantenphysik ist eine spukhafte, eine, die Licht auf die Wahrheit über unsere Welt bringt in einer Weise, dass es die bestehenden Rahmen der akzeptierten Kenntnisse herausfordert.

Was wir als unsere physische materielle Welt wahrnehmen, ist in Wirklichkeit nicht physisch oder materiell, es ist tatsächlich weit davon entfernt. Dies wurde immer wieder von mehreren Nobelpreis gewinnenden Physikern (unter vielen anderen Wissenschaftlern auf der ganzen Welt) bewiesen, darunter Niels Bohr, ein dänischer Physiker, der wesentliche Beiträge zum Verständnis der Atomstruktur und der Quantentheorie leistete.

“Wenn die Quantenmechanik dich nicht zutiefst erschüttert hat, hast du das noch nicht verstanden. Alles, was wir real nennen, besteht aus Dingen, die nicht als real angesehen werden können.” – Niels Bohr

Um die Wende des 19. Jahrhunderts begannen Physiker, die Beziehung zwischen Energie und Struktur der Materie zu erforschen. Dabei wurde der Glaube, dass ein physisches, Newton’sches materielles Universum, das im Zentrum der wissenschaftlichen Erkenntnis stand, fallengelassen, und durch die Erkenntnis ersetzt, dass Materie nur eine Illusion ist. Die Wissenschaftler begannen zu erkennen, dass alles im Universum aus Energie besteht.

“Trotz des konkurrenzlosen empirischen Erfolges der Quantentheorie wird die Annahme, dass es buchstäblich als Naturbeschreibung betrachtet werden kann, immer noch mit Zynismus, Unverständnis und sogar Zorn begrüsst.” (T. Folger, “Quantum Shmantum”; Entdeckung 22:37-43, 2001)

Quantenphysiker entdeckten, dass physikalische Atome aus Energiewerten bestehen, die ständig rotieren und vibrieren, wobei jeder seine eigene Energie-Signatur ausstrahlt. Wenn wir also wirklich uns selbst beobachten wollen und herausfinden, was wir sind, sind wir wirklich Wesen aus Energie und Vibration und strahlen unsere eigene, einzigartige Energiesignatur aus – das ist die Tatsache, die uns die Quantenphysik immer wieder gezeigt hat. Wir sind viel mehr als das, was wir selbst wahrnehmen, und es ist an der Zeit, dass wir beginnen, uns in diesem Licht zu sehen. Wenn man die Zusammensetzung eines Atoms mit einem Mikroskop beobachtet, sieht man einen kleinen unsichtbaren Tornado-ähnlichen Wirbel mit einer Anzahl von unendlich kleinen Energiewirbeln, die Quarks und Photonen genannt werden. Diese sind das, was die Struktur des Atoms ausmachen. Wenn du dich näher und näher auf die Struktur des Atoms konzentrierst, würdest du nichts sehen, sondern würdest eine physische Leere beobachten. Das Atom hat keine physikalische Struktur, wir haben keine physikalische Struktur, physische Dinge haben wirklich keine physische Struktur! Atome sind aus unsichtbarer Energie, nicht greifbarer Materie.

“Komm darüber hinweg und akzeptiere die unumstössliche Schlussfolgerung. Das Universum ist immateriell-geistig und spirituell” (1) – Richard Conn Henry, Professor für Physik und Astronomie an der Johns Hopkins University (Zitat von ‘the mental universe’)

Es ist ein ziemliches Rätsel, nicht wahr? Unsere Erfahrung lehrt uns, dass unsere Realität aus physikalischen Dingen besteht und dass unsere Welt ein selbstständig existierendes Objekt ist. Die Offenbarung, dass das Universum keine Versammlung von physischen Teilen ist, vorgeschlagen von der Newtonschen Physik und stattdessen aus einer ganzheitlichen Verschränkung immaterieller Energiewellen stammt aus dem Werk von Albert Einstein, Max Planck und Werner Heisenberg. (0)

Die Rolle des Bewusstseins in der Quantenmechanik

Was bedeutet es, dass unsere physische materielle Wirklichkeit überhaupt nicht physisch ist? Es könnte eine Reihe von Dingen bedeuten, und Konzepte wie diese können nicht erforscht werden, wenn Wissenschaftler innerhalb der Grenzen der einzigen wahrgenommenen Welt bestehen bleiben, die Welt, die wir sehen. Wie Nikola Tesla angeblich sagte:

“Der Tag an dem die Wissenschaft beginnt, nicht-physikalische Phänomene zu untersuchen, wird es mehr Fortschritt in einem Jahrzehnt geben, als in allen früheren Jahrhunderten seiner Existenz.” 

Glücklicherweise haben viele Wissenschaftler bereits den Sprung genommen und haben bereits die Bedeutung und die Implikationen dessen in Frage gestellt, was wir mit der Quantenphysik entdeckt haben. Einer dieser potenziellen Offenbarungen ist, dass ”der Beobachter die Realität schafft..”

Eine grundlegende Schlussfolgerung der neuen Physik erkennt auch an, dass der Beobachter die Realität schafft. Als Beobachter sind wir persönlich mit der Schaffung unserer eigenen Wirklichkeit verbunden. Physiker sind gezwungen, zuzugeben, dass das Universum eine “mentale” Konstruktion ist. Der Pionier des Physikers Sir James Jeans schrieb: “Der Strom des Wissens ist auf eine nicht-mechanische Realität gerichtet; Beginnt das Universum, mehr wie ein großer Gedanke zu sehen, als wie eine große Maschine. Der Geist scheint nicht mehr ein zufälliger Eindringling in das Reich der Materie zu sein, sondern man sollte ihn als Schöpfer und Gouverneur des materiellen Reiches hageln. (R. C. Henry, “The Mental Universe”; Nature 436:29, 2005)

Ein grosses Beispiel, das die Rolle des Bewusstseins innerhalb der physischen materiellen Welt verdeutlicht (die wir nicht so körperlich kennen, ist das Doppelspalt-Experiment. Dieses Experiment wurde mehrmals verwendet um die Rolle des Bewusstsein bei der Gestaltung der Natur der physischen Realität zu erforschen. (2)

Ein doppelt gespaltenes optisches System wurde verwendet um die mögliche Rolle des Bewusstseins zu testen im Zusammenbruch der Quantenwellen-Funktion. Das Verhältnis der Doppelspalt-Spektral-Leistung des Interferenz-Musters zu seiner Einschnitt-Spektral-Leistung wurde vorhergesagt, um zu sinken, wenn die Aufmerksamkeit auf den Doppelspalt gerichtet war im Vergleich dazu, wenn es davon weg war. Die Studie ergab, dass die mit dem Bewusstsein verbundenen Faktoren wie Meditation, Erfahrung, elektrokordiale Markierungen der fokussierten Aufmerksamkeit und psychologische Faktoren wie Offenheit und Aufnahme, signifikant korrelierten in vorhergesagter Weise mit Störungen in dem Doppelspalt- Inferenz- Muster.(2)

Was ist die Bedeutung?

Die Bedeutung dieser Informationen ist für uns, aufzuwachen und zu erkennen, dass wir alle Energie sind und unsere einzigartige Energiesignatur ausstrahlen. Gefühle, Gedanken und Emotionen spielen eine entscheidende Rolle. Die Quantenphysik hilft uns, die Bedeutung zu sehen, wie wir alle fühlen. Wenn wir alle in einem friedlich liebenden Zustand im Innern sind, wird es zweifellos die Außenwelt um uns herum beeinflussen und auch beeinflussen, wie andere sich fühlen.

“Wenn du die Geheimnisse des Universum finden willst, dann denke in Form von Energie, Frequenz und Schwingung.” – Nikola Tesla.

Studien haben gezeigt, dass positive Emotionen und Innerer Frieden zu einer ganz anderen Erfahrung für die Person führen kann, die diese Emotionen emittiert und für die um sie herum. Auf unserer subatomaren Ebene, verändert die Schwingungsfrequenz die Manifestation der physischen Realität? Wenn ja, in welcher Weise? Wir wissen, dass, wenn ein Atom seinen Zustand ändert, es elektromagnetische Frequenzen absorbiert oder emittiert, die für die Änderung seines Zustandes verantwortlich sind. Entstehen unterschiedliche Zustände von Emotionen, Wahrnehmung und Gefühlen zu unterschiedlichen elektromagnetischen Frequenzen? Ja! Das wurde bewiesen. (3)

“Der Raum ist nur ein Konstrukt, das uns die Illusion gibt, dass es getrennte Objekte gibt Dr. Quantum (source)

Quellen:

(1) http://henry.pha.jhu.edu/The.mental.Universe.pdf

(2) http://media.noetic.org/uploads/files/PhysicsEssays-Radin-DoubleSlit-2012.pdf

(3)http://www.heartmath.org/research/research-publications/energetic-heart-bioelectromagnetic-communication-within-and-between-people.html

communities.washinghttp://media.noetic.org/uploads/files/PhysicsEssays-Radin-DoubleSlit-2012.pdftontimes.com/neighborhood/energy-harnassed/2012/sep/30/secrets-universe-unlocked/

You may also like

Nachhaltige und erschwingliche 3D-gedruckte Häuser in nur 24 Stunden

Ein Bau-Technologie-Unternehmen namens ICON hatte eine grossartige Idee: