Sokrates war einer der klügsten Menschen, die jemals gelebt haben. Hier sind 20 von seinen wichtigsten Zitaten, die jeder lesen sollte

Sokrates war einer der klügsten Menschen, die jemals gelebt haben. Hier sind 20 von seinen wichtigsten Zitaten, die jeder lesen sollte

Bild: www.youtube.com

Sokrates war ein klassischer griechischer Philosoph, der als einer der Gründer der westlichen Philosophie eingestuft wurde. Er ist eine rätselhafte Gestalt, die vor allem durch die Konten klassischer Schriftsteller bekannt ist, vor allem die Schriften seiner Schüler Platon und Xenophon und die Stücke seiner zeitgenössischen Aristophanen. Platons Dialoge gehören zu den umfangreichsten Berichten von Sokrates, die aus der Antike überlebten.

Durch seine Darstellung in Platons Dialogen ist Sokrates für seinen Beitrag auf dem Gebiet der Ethik bekannt geworden und es ist dieser platonische Sokrates, der seinen Namen den Konzepten der sokratischen Ironie und der sokratischen Methode oder dem Elenchus verleiht. Platons Sokrates machte auch wichtige und dauerhafte Beiträge auf dem Gebiet der Erkenntnistheorie, und der Einfluß seiner Ideen und Vorgehensweisen blieb ein starkes Fundament für eine große westliche Philosophie, die dann folgte.

LASST UNS SEINE WEISHEIT ERINNERN INDEM WIR DIESE 20 ZITATE VON IHM LESEN:

  1. Dieser meint etwas zu wissen, obwohl er nicht weiß, ich aber, der ich nichts weiß, glaube auch nicht zu wissen. Ich scheine also um dieses wenige doch weiser zu sein als er, weil ich, was ich nicht weiß, auch nicht glaube zu wissen.
  2. Der Beginn der Weisheit ist die Definition der Begriffe.

  3. Lernen besteht in einem Erinnern von Informationen, die bereits seit Generationen in der Seele des Menschen wohnen.
  4. Zur Unterscheidung von Gutem und Schlechtem bedarf der Verständige keines anderen Menschen.
  5. Mein Bester, vergiß nicht, dich selbst zu erkennen, und mache nicht den Fehler, den die meisten Menschen machen! Denn die meisten sind darauf aus, vor den Türen anderer zu kehren und kommen nicht dazu, vor ihrer eigenen zu kehren. Versäume also dieses ja nicht, sondern bemühe dich vielmehr, auf dich selbst zu achten und vernachlässige ja nicht den Staat, wenn du etwas zu seiner Besserung beitragen kannst. Denn wenn es mit diesem gut steht, so werden nicht nur die übrigen Bürger, sondern auch deine Freunde und du selbst den meisten Nutzen davon haben.

  6. Das gute Gelingen ist zwar nichts Kleines, fängt aber mit Kleinigkeiten an.
  7. Je weniger der Mensch braucht, desto mehr nähert er sich den Göttern, die gar nichts brauchen!
  8. Wer die Welt bewegen will, sollte erst sich selbst bewegen.
  9. Rechtes Handeln folgt dem rechten Denken.
  10. Ein Leben, das nicht kritisch untersucht wird, ist es nicht wert, gelebt zu werden.
  11. Denke immer daran, daß das Essen, so schmackhaft es auch zubereitet sein mag, nur dann schmeckt, wenn wir Appetit haben.
  12. Wenn du etwas weitersagen willst, so seihe es zuvor durch drei Siebe: Das Erste läßt nur das Wahre hindurch, das Zweite läßt nur das Gute hindurch, und das Dritte läßt nur das Notwendigste hindurch. Was durch alle drei Siebe hindurchging, das magst du weitersagen.
  13. Stagnation ist der Anfang vom Ende!
  14. In jedem Menschen ist Sonne – man muß sie nur zum Leuchten bringen.
  15. Je weniger Wünsche wir haben, desto mehr ähneln wir Gott.
  16. Ich liebe es, dass meine Freunde zu mir kommen, wenn sie unglücklich sind.
  17. Gut alt werden heißt: Ich habe gelernt zu verlieren.
  18. Jeder Mensch trägt einen Dämon in sich, der ihn reizt und zu seinen Handlungen treibt.
  19. … und ist der Schüler nicht wenigstens die Hälfte seines Weges alleine gegangen, so hat er nichts gelernt.
  20. Hast du etwas Schwieriges zu erledigen, beauftrage damit einen Faulen. Er wird einen leichten Weg finden, es auszuführen.

Facebook Comments

You may also like

5 Verhaltensweisen die zeigen, dass du ein höheres Bewusstsein erreichst

Eine Sache, die wir zweifelsfrei wissen ist, dass