Stephen Hawking’s schöne Botschaft für jeden mit Depression

Stephen Hawking’s schöne Botschaft für jeden mit Depression

- in Uncategorized
6685

Stephen Hawking war einer der größten Köpfe unserer Zeit. Er war bekannt für seine Arbeit in theoretischer Physik und wurde am 8. Januar 1942 (300 Jahre nach dem Tod Galileos) in Oxford, England geboren und starb am 14. März 2018. Als kleines Kind wollte er Mathematik studieren, aber als er mit dem College begann, studierte er Naturwissenschaften. Dann, während seines ersten Jahres in Cambridge im Alter von 21, begann Hawking Symptome der ALS (amyotrophe Lateralsklerose) zu haben. Die Ärzte gaben ihm zweieinhalb Jahre zu leben.

Während seines ganzen Lebens hat er gelehrt, geforscht und die Welt mit schönen Botschaften versorgt. Er sagte einmal, dass seine Erwartungen auf Null reduziert wurden, als er die ALS-Diagnose erhielt. Seitdem war jeder Aspekt seines Lebens ein Bonus, bis zu seinem Tod im März 2018.

Stephen Hawking’s schöne Botschaft für jeden mit Depression

Einer der brillantesten Köpfe erlaubte diesen Herausforderungen nicht, ihn aufzuhalten. Er studierte weiter. Hawking hatte zwölf Ehrengrade. Er hatte sein Leben dem Finden von Antworten über das Universum, den Urknall, die Schöpfung und wissenschaftlichen Theorien gewidmet. Er konnte weder sprechen noch sich bewegen, war an einen Rollstuhl gefesselt, aber trotzdem Wege gefunden, die Welt zu inspirieren und ermutigte uns, die Mystik in den Sternen zu finden. Er sagte:

“Denk daran, zu den Sternen aufzuschauen und nicht zu deinen Füßen. Gib niemals die Arbeit auf. Arbeit gibt dir Sinn und Zweck und das Leben ist leer ohne es. Wenn du das Glück hast, Liebe zu finden, erinnere dich daran, dass es da ist und wirf es nicht weg.”

Während eines Vortrages im Royal Institute in London, hatte Hawking schwarze Löcher mit Depressionen verglichen und stellte klar, dass weder die schwarzen Löcher noch die Depression zu entkommen sind. “Die Botschaft dieses Vortrags war, dass schwarze Löcher nicht so schwarz sind wie sie gemalt sind. Sie sind nicht die ewigen Gefängnisse, die sie einst dachten. Die Dinge können sowohl außerhalb als auch möglicherweise in ein anderes Universum aus einem Schwarzen Loch kommen. Also, wenn du dich in einem schwarzen Loch fühlst, gib nicht auf; es gibt einen Ausweg”, sagte er.

Auf seine Behinderung angesprochen, sagte er: “Das Opfer sollte das Recht haben, sein Leben zu beenden, wenn er will. Aber ich denke, es wäre ein großer Fehler. Wie auch immer das schlechte Leben aussehen mag, es gibt immer etwas, was man tun kann, und Erfolg haben. Während es Leben gibt, gibt es Hoffnung.” Er fuhr mit einer inspirierenden Botschaft über Behinderungen fort:

“Wenn du behindert bist, ist es wahrscheinlich nicht deine Schuld, aber es ist nicht gut, der Welt die Schuld zu geben oder zu erwarten, dass sie Mitleid mit dir hat. Man muss eine positive Einstellung haben und das Beste aus der Situation machen, in der du dich befindest; Wenn man körperbehindert ist, kann man es sich auch nicht leisten, psychisch behindert zu sein. Meiner Meinung nach sollte man sich auf Aktivitäten konzentrieren, bei denen die körperliche Behinderung keine ernsthafte Behinderung darstellt. Ich fürchte, die Olympischen Spiele für Behinderte sprechen mich nicht an, aber ich kann das einfach sagen, weil ich die Leichtathletik überhaupt nicht mag. Auf der anderen Seite ist Wissenschaft ein sehr gutes Gebiet für behinderte Menschen, weil es hauptsächlich in den Köpfen weitergeht. Natürlich sind die meisten Arten experimenteller Arbeit für die meisten solcher Leute wahrscheinlich ausgeschlossen, aber theoretische Arbeit ist fast ideal.

Meine Behinderungen waren in meinem Bereich, der theoretischen Physik, kein bedeutendes Handicap. In der Tat haben sie mir in gewisser Weise geholfen, indem sie mich vor Vortragstätigkeiten und Verwaltungsarbeit, an denen ich sonst beteiligt gewesen wäre, abgeschirmt hätten. Das ist mir jedoch nur gelungen, weil ich von meiner Frau, meinen Kindern und Kollegen und den Studenten viel Hilfe erhalten habe. Ich finde, dass Menschen im Allgemeinen sehr bereit sind zu helfen, aber du solltest sie ermutigen zu glauben, dass sich ihre Bemühungen, dir zu helfen lohnen, indem es dir so gut wie möglich geht.”

Stephen Hawking ermutigte die wissenschaftlichen Köpfe nicht nur, aufmerksam zu sein, sondern inspiriert den Rest von uns, zu bemerken, dass es eine Verbindung zwischen den Sternen und jedem von uns gibt. Seine Behinderungen haben seinen neugierigen Geist und seinen Sinn für Wunder nicht aufgehalten.

Seine Tochter Lucy teilte mit dem Publikum bei dem Vortrag: “Er hat einen sehr beneidenswerten Wunsch, weiterzumachen und die Fähigkeit, all seine Reserven, all seine Energie, seinen ganzen mentalen Fokus zu sammeln und sie alle in das Ziel zu drängen, weiterzumachen . Aber nicht nur, um weiterzumachen, sondern auch, um außergewöhnliche Bücher zu schreiben, Vorträge zu halten, andere Menschen mit neurodegenerativen und anderen Behinderungen zu inspirieren.”

via powerofpositivity
Bild

Facebook Comments

You may also like

Relevante Zeichen, dass das Gesetz der Anziehung für dich arbeitet

“Das Gesetz der Anziehung” -Die Energie, die du in