Thailändisches Militär bombardiert ihr Land mit 900’000 Baumsamen um der Abholzung entgegenzuwirken

11082
© Oleg Zaikin | Dreamstime.com

Thailand hat eine grossartige Lösung gefunden um dem von Menschen verursachten Schaden der Abholzung entgegen zu wirken. Es könnte für unseren Planeten von grosser Bedeutung sein.

In alten Kriegsfilmen ist häufig zu sehen, wie die schöne Landschaft von Taiwan durch Flugzeuge bombardiert wird und die Flugzeuge sind mit Samen gefüllt- sogenanntes Pflanzenwachstum auf Steroiden. Tatsächlich wurde es von Militärflugzeugen gemacht, um Saatgut über vergangene, Baumgebiete zu streuen.

Im Jahr 2013 wurde es in einem Gebiet namens Phitsanulok gemacht, über ca. 800 ha. Die Ergebnisse der verstreuten Samen werden jedoch erst Ende 2019 sichtbar sein. Thailand hat bekanntgegeben, dass wenn dies wirklich funktioniert, sie diese Massnahmen alle 5 Jahre wiederholen werden.

Die Idee hatte ein Buchautor namens Fukuoka, der über die natürliche Landwirtschaft schrieb. Im Laufe der Zeit entwickelte sich diese Idee immer weiter und wurde dann immer mehr perfektioniert. Mit der entwickelten Strategie sind die Flugzeuge in der Lage, täglich ca 900’000 Bäume zu pflanzen. Dabei werden lokale Samen in eine Mischung aus Erde, Ton und Kompost eingewickelt um ihnen die Keimung zu erleichtern.

Durch die in den letzten Jahren immer weiter fortgeschrittene Abholzung haben wir sehr weitreichende Probleme wie Bodenerosion, weniger Ernten, Klimaveränderungen, Überschwemmungen, Störungen des Wasserkreislaufs und Treibhausgasemissionen.

Lasst uns hoffen dass es funktioniert. Wir warten gespannt auf die Ergebnisse.

You may also like

Warum Stille für unser Gehirn unerlässlich ist

Diverse Studien haben gezeigt, dass Lärm eine starke