Connect with us

Hi, what are you looking for?

Erhöhtes Bewusstsein

Leben

Vermisster Wanderer gerettet, nachdem ein Mann auf Twitter seinen Standort anhand eines Fotos seiner Füße gefunden hatte

Spread the love

Als Rene Compean sich während einer Wanderung in den San Gabriel Mountains verlaufen hatte, machte er ein Foto von seinen Füßen. Das Foto zeigte seine Stiefel, die über Felsen in der Nähe des Mount Waterman baumelten, der etwa 50 Meilen nordöstlich von Los Angeles liegt. Compean schickte das Bild an einen Freund und sagte, er habe sich verlaufen. Nicht nur das, auch sein Handy hatte eine schwache Batterie. Was eine tragische und tödliche Situation hätte werden können, hatte jedoch ein glückliches Ende; ein Fremder im Internet konnte den Standort des verlorenen Wanderers identifizieren, und Such- und Rettungsteams fanden ihn sicher und unverletzt.

Compean wurde am Montag, dem 12. April, gegen 18 Uhr als vermisst gemeldet, und das Los Angeles County Sheriff’s Department machte sich an die Arbeit, um den Ort zu finden, an dem das Foto aufgenommen wurde. Leider hatte Compean seine Standortdaten nicht aktiviert, so dass sie seinen Aufenthaltsort nicht über das Bild verfolgen konnten. Daraufhin wandten sich die Behörden über soziale Medien an die Öffentlichkeit. Sie teilten das Foto und schrieben, dass Compeans Auto in der Nähe des Buckhorn Campground/Trailhead gefunden wurde – aber das war alles.

Anhand des Fotos und der Beschreibung des Fundortes konnte der Twitter-Nutzer AI6YR, der als Benjamin Kuo identifiziert wurde, Compeans Position mithilfe von Satellitenbildern ermitteln, die das Gebiet um den Mount Waterman zeigen. In einem Twitter-Thread gab er die Koordinaten mit Hilfe von Google Earth an und leitete seine Vorhersagen dann an das Büro des Sheriffs weiter. Compean wurde am Nachmittag des 13. April von Such- und Rettungsteams gefunden.

“In erster Linie möchte ich Gott dafür danken, dass er mich heil und gesund nach Hause gebracht hat”, sagte Compean über den Vorfall. “Außerdem möchte ich all jenen danken, die bei der Suche und dem Auffinden von mir eine Rolle gespielt haben. Ich danke euch allen für eure Gebete und die Zusammenarbeit untereinander.”

Am 12. April verirrte sich der Wanderer Rene Compean beim Wandern in der Nähe des Mount Waterman, etwa 50 Meilen nordöstlich von Los Angeles. Die Behörden appellierten an die Öffentlichkeit um Hilfe.
Der Twitter-Nutzer Benjamin Kuo konnte den Ort anhand von Satellitenbildern identifizieren.
Dank Kuo wurde Compean gesund und munter gefunden!

You May Also Like

Hebt die Stimmung

Spread the loveDie Mutter hat ein weißgesichtiges Rehkitz aufgrund der ungewöhnlichen Gesichtszüge ausgesetzt. Obwohl die Mutter dieses Rehbaby verstoßen hat, hat es nun sein...

Schöne Geschichten

Spread the loveWenn Sie ein Naturliebhaber und ein Reiseliebhaber sind, dann ist der Gatlinburg SkyLift, SkyDeck und die SkyBridge, die in den Smoky Mountains...

Leben

Spread the loveDank einer Gesetzesänderung im Bundesstaat Washington werden die Menschen bald eine neue Option haben, wenn es darum geht, wie ihre Körper nach...

Leben

Spread the loveEin Wald in Japan sorgt mit seiner einzigartigen Form für Aufsehen. In der Präfektur Miyazaki im Süden Japans ragen Gruppen japanischer Zedernbäume...

Advertisement
error: Content is protected