Wie man seine Wünsche mit der Kraft der Gedanken manifestiert

Wie man seine Wünsche mit der Kraft der Gedanken manifestiert

Um zu lernen, wie man seine Gedanken effektiv in die Realität manifestiert, musst du verstehen, was genau Denken ist und lernen, wie der Gedankenmanifestationsprozess funktioniert. Du musst auch geeignete Maßnahmen ergreifen, um deine Wünsche zu unterstützen.

Was sind Gedanken?

Der Gedanke ist eine subtile bewusste Energie, die mächtiger ist als selbst die stärkste Atomwaffe. Atomwaffen werden durch die Verwendung subtiler Energie in den Atomen erzeugt. Diese atomare Energie ist sehr klein und fein, hat aber das Potenzial, einen Planeten zu zerstören. So ist kraftvolle feinstoffliche Energie und das Denken ist der Baustein dieser Energie. Weil das Denken so mächtig ist, wird es als eine der wichtigsten energetischen Substanzen der Schöpfung angesehen. Es ist einer der grundlegendsten Prozesse, um Energie in Materie zu manifestieren.

Einer der wichtigsten Aspekte des Denkens ist, dass es das Potenzial hat, in und an sich selbst zu denken. In einfacheren Worten, das nannten wir den freien Willen. Die meisten von uns wurden konditioniert, um zu glauben, dass Denken im Gehirn vorkommt. Diese Idee ist ein Missverständnis. Wenn Denken im Gehirn vorkommt, könnten Quallen, Seesterne und Bakterien nicht überleben, weil sie kein Gehirn zum Denken haben. Es ist auch wichtig zu wissen, dass das Denken sehr intelligent ist.

Im Folgenden findest du einen Auszug aus meinem Buch “Staradigm” darüber, wie fokussiertes Denken eine wesentliche Rolle bei der Manifestation von Wünschen spielt.

Damit Energie sich in Materie manifestieren kann, muss zuerst etwas existieren, um Energie in den Fokus zu bringen. Denken allein führt jedoch nicht zur wahren Manifestation. Das Denken braucht bestimmte Energiekräfte, um es in Ausdrücke zu verwandeln. Eine dieser Energiekräfte ist Emotion. Starke emotionale Wünsche zusammen mit konzentriertem Denken sind der Schlüssel, um deine Wünsche zu manifestieren. Dieser Prozess zieht Energie an und wenn die Energie koaguliert, beginnt die Manifestation. Physische Manifestation ist nichts anderes als ein Endergebnis fokussierten Denkens. Ist das schwer zu glauben? Wenn dies der Fall ist, musst du Kapitel 4 gründlich lesen und die darin enthaltenen Informationen studieren. Wenn du die atomare Struktur tief genug studierst, wirst du erkennen, dass Atome meist leerer Raum sind. Tatsächlich haben Physiker herausgefunden, dass Atome, die sogenannten Bausteine ​​der Materie, 99,99999 Prozent Leerraum sind. Sie haben auch herausgefunden, dass der verbleibende Prozentsatz an Materie nicht fest ist, sondern eine energieähnliche Qualität hat. Also, was bedeutet das alles? Es bedeutet, dass Materie eine Illusion ist. Atome und Materie existieren, weil sie mit konzentriertem Denken zusammengehalten werden. Wenn dieser Gedanke seinen Fokus verliert, verschwinden Atome und Materie einfach; Daher würden unsere Körper und unsere Umgebung aufhören zu existieren.

Lineare Zeit- und Gedankenmanifestation

In unserer Dimension gibt es die Illusion linearer Zeit. Diese Illusion macht es schwerer für sofortige Manifestation zu erscheinen. Stelle dir vor, du hättest einen beabsichtigten Gedanken mit dem Wunsch, ihn in die Existenz zu fokussieren, ohne physische Beweise zu sehen. Wie lange kannst du diesen Gedanken halten, bevor du den Fokus deiner gewünschten Erfahrung verlierst? Sobald du den Fokus deiner gewünschten Erfahrung für eine bestimmte Zeit verlierst, besteht die Gefahr, dass deine Manifestation verloren geht. Sobald es verloren ist, verweigerst du dich der Erfahrung. Deshalb ist es schwierig, deine Wünsche zu manifestieren, wenn du in einem Bereich lebst, der an die lineare Zeit gebunden ist. Die Verzerrungen in den Energiestrukturen, die deine Lichtkörper ausmachen, machen es auch schwierig, deine Wünsche in die Realität zu manifestieren, weil sie den natürlichen Energiefluss des Gedankenmanifestationsprozesses stören.

Um deine Erfolgsrate zu erhöhen, deine Wünsche zu manifestieren, die Ablenkung so weit wie möglich zu reduzieren, deinen Geist zu disziplinieren, dein emotionales Verlangen nach der gewünschten Erfahrung zu steigern, regelmäßig darüber nachzudenken und zu glauben, dass das Universum dir erlauben wird, sich zu manifestieren. Du musst auch Maßnahmen ergreifen, die deine Wünsche unterstützen. Dies wird helfen, den Gedankenmanifestationsprozess noch mehr zu stärken.

Die Bedeutung bestimmter Gedanken

Eine wichtige Sache zu berücksichtigen, wenn du deine Wünsche manifestierst, ist sicherzustellen, dass deine Gedanken spezifisch sind. Zum Beispiel, wenn das, was du willst Veränderung ist, stelle sicher, dass dein Geist auf eine bestimmte Veränderung fokussiert ist. Andernfalls kannst du zu viele Veränderungen anziehen, die dein Leben chaotisch machen. Eine andere Sache, die du beachten solltest ist, dass deine Wünsche innerhalb des Gesetzes der Schöpfung liegen müssen. Sonst wäre es fast unmöglich, deine Wünsche nur durch Gedanken zu manifestieren.

Um die Kraft des Denkens wirklich zu nutzen, musst du verstehen, wer du wirklich bist. In Wahrheit bist du ein spirituelles Wesen, das eine menschliche Erfahrung macht. Die Essenz dessen, wer du bist, ist deine Seele, die unendlich viel Potenzial hat. Eine der einfachsten Definitionen der menschlichen Seele ist eine Projektion des Denkens. Mit anderen Worten, jeder von uns ist ein denkender Gedanke; Daher sind unsere Seelen bewusst und selbstbewusst. Denke daran, dein Gedanke ist die stärkste Manifestations- Kraft, die du hast. Nutze es weise und deine Wünsche werden sich jenseits deiner wildesten Vorstellungskraft manifestieren.

 

Quellen:

Energy Fanatics

The Open Mind

Bildquelle

Facebook Comments

You may also like

Deshalb sind Katzen unglaublich spirituelle Wesen

Aus ganz vielen Gründen sind Katzen wirklich erstaunliche